Über die Stiftung

""

Die Stiftung Forum Stonsdorf beschäftigt sich seit acht Jahren mit der Förderung von Künstlern, die mit Niederschlesien und dem Hirschberger Tal verbunden sind, sowie mit der Pflege des kulturellen Erbes dieser Region. Das Hirschberger Tal ist nicht nur ein im europäischen Vergleich außergewöhnliches Gebiet mit herausragenden Beispielen einer Residenz-Architektur, sondern ebenso ein wichtiges Zentrum der zeitgenössischen Kunst.

Das Schaffen der zahlreichen in dieser Gegend ansässigen bildenden Künstler, Komponisten, Musiker und Literaten steht nicht nur in regem Austausch mit der Tradition der im 19. Jahrhundert im Riesengebirge gegründeten Künstlerkolonien, sondern trägt vor allem auch wesentlich zur Formung der gegenwärtigen kulturellen Identität dieser Region bei. Aufgabe der Stiftung Forum Stonsdorf ist es, diesen Prozess zu fördern, bekannt zu machen und zu dokumentieren.